Vespisti against Cancer

1
8

Vespisti against Cancer entstand aus einer Idee, mein Hobby und ein großes Anliegen zu verbinden. Ich bin begeisterter Vespafahrer und bei vielen Vespatreffen dabei, und mir ist es ein großes Bedürfnis (nicht zuletzt durch meine eigene Krankheit) krebskranken Kindern zu helfen !

Also habe ich das Angenehme mit dem Nützlichen verbunden und für alle die gleich denken wie ich einen Patch (Aufnäher) kreiert. Viele Vespisti tragen gerne Patches von den verschiedenen Treffen, Runs oder Races auf ihren Jacken, und mit dem Patch „Vespisti against Cancer“, haben sie nicht nur einen schönen Aufnäher mehr, sondern helfen mit Ihrer Spende um etwas Geld für die Kinderkrebsstation in Graz zu spenden.

Ich werde 2012 so viele Treffen, Runs und Races wie möglich besuchen und dort die Patches verkaufen. Der Reinerlös wird dann von mir und einigen ausgewählten Vespafreunden am Ende der Vespasaison 2012(Ende September), im Rahmen einer kleinen Ausfahrt direkt auf die Kinderkrebsstation gebracht und den Verantwortlichen überreicht.

Das Geld wird dazu verwendet um den Kids Spielzeug oder andere Sachen zu kaufen,um ihren Aufenthalt im Krankhaus ein wenig leichter zu machen.
Bis Ende Juli konnte ich schon über 5000,- an Spenden sammeln und hoffe natürlich, dass dieser Betrag bis zur Geldübergabe weiter steigt.  Alle Infos Fotos und Berichte finden Sie auf www.v-a-c.at

TEILEN
Vorheriger ArtikelIdeas To Steal
Nächster ArtikelDas Turm
Wenn die Dinge sich anders entwickelt hätten, dann wäre ich jetzt Schriftsteller oder Regisseur oder gar Architekt. Oder ich würde auf Bali leben und ein Ressort managen. So lebe ich schon über ein halbes Jahrhundert in Simmering und schreibe ab und zu Beiträge auf SNIPVILLE.com - auch nicht schlecht, oder?

1 KOMMENTAR

Sag uns deine Meinung