Die snipcard

Die snipcard [Substantiv, feminin; snip¦card; snip'ka:rd] ist bunt, unkompliziert und leicht einzustecken. Das macht sie zu einem sehr beliebten Werbemittel.

An normalen Tagen mit mehr als 10.000 Werbeimpulsen haben Werbetreibende sehr wenige Möglichkeiten nachhaltig zu werben. Deshalb sind teure Werbekampagnen oft nervig und provokant. Weil ein Werbedruck deutlich spürbar sein soll.

Im Gegensatz dazu ist snipcards charmanter, sympathischer und angenehmer. Sie hängt in attraktiven Orten in einem Umfeld, wo Menschen sich wohlfühlen und offen sind für coole Medien. Sie ist klein, reduzieren die Werbeaussage auf den Punkt, macht neugierig auf mehr und wird freiwillig gepflückt. Und am Abend zu Hause ist sie immer noch verfügbar.

wiener souvenirs

The Vienna Store

Das einzigartige Geschäft des rührigen Metroverlag-Herausgebers Kurt Hamtil befindet sich in der Wiener Herrengasse , einen Steinwurf der Hofburg entfernt. Designtes Nützliches oder originelles Allerlei- alles mit viel Liebe zusammengetragen- mit Wienbezug. Sisi-Kitsch oder Mozartkugeln sucht man dort vergebens und das kommt gut an. Ausgefallene Geschenksideen, Mitbringsel mit Stil, Bücher zum Lachen oder Nachdenken, g`scheite Dinge aus Wien- Spiele,…

Details

kopfart4

Karin Maria Mahringer eröffnet ihren vierten kopfarten Salon und bringt besonderes Frisuren-Ambiente in den 4ten Bezirk. Persönliches Styling mit hohen Ansprüchen, eingebettet in ein ruhiges Ambiente mit detailverliebtem Interieur lädt zum Loungen auch im saloneigenen Garten ei

Details

HUMANA

Das brisante Thema Klimawandel steht heuer im Mittelpunkt des Internationalen HUMANA People to People Tages, der im September in 20 Ländern Europas begangen wird. Auswirkungen aufzeigen, Lösungsansätze vorstellen: von Kleidersammlung und Secondhand-Mode-Shops – Textilrecycling in Europa und USA – bis Solarkocher, Fruchtwechsel, Seilpumpen, Vernikultur, Biotreibstoff … in HUMANA Farmers’ Clubs und Familienhilfe-Projekten in Afrika, Indien China …

Details

WELTMUSEUM Wien: Getanzte Schöpfung

In Asien ist der Tanz ein wesentlicher Bestandteil des kulturellen, religiösen und gesellschaftlichen Lebens. Tanzen hat eine lange Tradition, wie das bereits um 200 v. Chr. in Indien entstandene Buch “Natya Sastra”, “Das Buch vom Tanz”, zeigt. Die darin enthaltenen Anleitungen prägen noch heute den indischen und südasiatischen Tanz.

Details

Shape-Line

body`n soul training – neu und exklusiv bei Shape-Line- kombiniert in einzigartiger Form Brainwaves, isometrischesTraining, Atmungstherapie und Aktivierung der Energiezentren in einer Trainingseinheit.

Details

Trek Bicycle

Trek Bicycle | Vienna Im Herzen Wiens im 1. Bezirk gelegen, bietet Trek Bicycle Vienna ein absolut außergewöhnliches Erlebnis rund ums Bike. Die liebevoll renovierten Räume bilden den dezent – klassischen Rahmen für die Kollektionen von Trek, Diamant und Bontrager. Vom Downhillbike über individuell gestaltbare Rennräder bis hin zu Falträdern und E-Bikes werden alle Segmente…

Details