Prodomo Wien

0
269

 

- Werbung -

Plagiat versus Original!

 

„Sitzen Sie keinem Betrüger auf…“ war die Devise beim Herbst-Presseevent 2012 der Luxusmöbelagentur Prodomo Wien. Design und Qualität, vor allem die Wohntrends aus Skandinavien wurden neben VITRA und der neuen DIESEL- Einrichtungslinie aus Blue Jeans präsentiert.

Die großartige Präsentation im Loft des Hausherrn Peter Teichgräber stellte an Hand des berühmten Designklassikers „Eggchair“ von Fritz Hansen und einer Kopie davon die große Frage an die betuchte Kundenschar: „Welcher ist der Echte? “..

Preisfrage! Jenseits von Ikea bürgt das Design aus dem Hohen Norden besonders für hohe Qualität. Irgendwie logisch- dunkle Tage, lange Nächte- da lebt man authentisches Cocooning und legt mehr Wert auf Echtes. Das hat dort bereits eine lange Tradition und wird von Generation zu Generation weitergegeben. Somit wird Nachhaltigkeit zur Prämisse und macht einem klar, dass billig eigentlich immer zu teuer ist- denn nicht alles was so tut, als wäre es ein original, ist es auch!

Materialauswahl, Handarbeit und vor allem die Liebe zum Detail machen den Unterschied. Wenn das Beste vom Besten gerade gut genug ist, so kann man leicht das Original vom Plagiat unterscheiden- die peinliche Raubkopie des Eggchairs war schnell entlarvt und keine Investition wert.

Der Echte kostet ca  ab € 3.400.- je nach Ausführung, viele werden deshalb leider doch noch zu Ikea und Co ausweichen müssen;-)

 

PRODOMO WIEN- Einrichtungen

www.prodomowien.at

 

 

- Werbung
TEILEN
Vorheriger Artikelpurpurgrün gartendesign
Nächster Artikel25 Hours Hotel
Gaba

GABABE. Ursprünglich von Beruf Wiener Modeschöpferin. Die Liebe zum Schönen und ihr Gefühl für Stil und Trends führt die Hetzendorferin später zu Ihrer zweiten Berufung- Modische Trends und kulturelle Bewegungen aufzuspüren und darüber zu berichten. Schon während ihrer Tätigkeit als Modedesignerin arbeitet sie als Stilberaterin und Modejournalistin bei den angesagten Österreichischen Zeitschriften und Magazinen wie Maxima, Wienerin und Falter. Die Ausbildung zum Onlinemarketing Manager und ihre Social Media Ausbildung holt sie nach und betreut als PR Managerin ihre Klientel von SNIPVILLE im Ressort „Body&Soul“, „Shopping“ sowie „Kunst&Kultur“.

Sag uns deine Meinung