Der Q202-AtelierRundgang 2017

0
77
Bildrechte: Hans Heisz

Seit vierzehn Jahren bietet der Q202-AtelierRundgang Entdeckungsreise und Austausch im Reiche der Kunst.

- Werbung -

60 Ateliers öffnen die Tore am: 21. u. 22. April 14 – 21h, und am 23. April 14 -18h.

Ein vom Multikünstler Hans Heisz und seinem Team im 2., 20. und mit den Satelliten in weiteren Bezirken Wiens initiiertes WienKunstWandern oder -Radeln.

Q202 steht dafür, das künstlerische Potenzial Wiens auf persönliche Art erleben zu können. In Künstlerwohnungen, WerkstättenWGs, Hinterhofateliers, auf historischen Donauschiffen oder im Augarten Palmenhaus. Sogar die Taborstraße selbst betrachtet sich als lebendiges Kunstwerk.

Ziel ist es, Publikum und KünstlerInnen zugleich ein breites Begegnungs- und Vergleichsfeld zu schaffen. Dafür bieten KünstlerInnen im Rahmen von Q202 auch heuer wieder eine perfekte Mischung aus Events, Performances, Ausstellungen, Video-Installationen, Musik, Literatur und eine Reihe von Kunstaktionen an.

Die Wanderkarten für den Q202 AtelierRundgang liegen in vielen Lokalen auf und sind unter www.q202.at herunterladbar.

Info: Hans Heisz: Tel.: 0650 21 27 920,  hans.heisz@drei.at

Bildrechte: Hans Heisz

Q202-AtelierRundgang 2017, 21.- 23. April, Eine Entdeckungsreise in Sachen Kunst und Gegend an 60 Orten in Wien. Wanderkarte mit allen Infos unter: www.q202.at

 

 

 

TEILEN
Vorheriger ArtikelInterview mit Michael Kamleitner
Nächster ArtikelThe Founder
Wenn die Dinge sich anders entwickelt hätten, dann wäre ich jetzt Schriftsteller, Regisseur oder vielleicht auch Architekt. Ein Leben ist nicht genug für all die wunderbaren Möglichkeiten, die diese Welt uns bietet. Wer weiß, wohin die Reise weitergeht. In Snipville bleibe ich aber für immer.

Sag uns deine Meinung