Das Wunder des Lebens.

0
404
[dt_gap height=“20″]

Das Wunder des Lebens

Jos de Gruyter & Harald Thys

7. Februar bis 4. Mai 2014

[dt_gap height=“50″]

Die Kunsthalle Wien freut sich, vom 7. 2. bis 4. 5. 2014 die erste Einzelausstellung des belgischen Künstlerduos Jos de Gruyter und Harald Thys zu präsentieren.

- Werbung -

Seit den 1980er Jahren arbeiten die beiden Künstler zusammen und haben ein eigenwilliges, Filme, Skulpturen, Zeichnungen, Fotografien und Performances umfassendes Werk entwickelt. In der speziell für die Kunsthalle Wien entwickelten, raumgreifenden Installation präsentieren die beiden international bekannten Künstler Facetten ihres produktiven Umgangs mit Negation, mit dem Nihilismus und einem sehr belgischen Humor. Rasterförmig arrangierte Stellwände präsentieren Hunderte von Bleistiftzeichnungen, die ein enzyklopädisch anmutendes Repertoire von Motiven entfalten. Es sind Bilder von „allem und nichts“, von Gegenständen und Alltagsszenen, Gebäuden und Zeitungsbildern.

[dt_gap height=“10″]
[dt_gap height=“10″]
[dt_gap height=“10″]
[dt_gap height=“10″]
[dt_gap height=“10″][dt_fancy_image type=“video_in_lightbox“ image=“http://www.snipville.com/wp-content/uploads/2014/03/kjunsthalle.png“ image_alt=“Kunsthalle_wien“ media=“http://www.youtube.com/watch?v=Jc4ySvrdNFo“ style=“1″ width=“500″ padding=“10″ margin_top=“0″ margin_bottom=“0″ margin_left=“0″ margin_right=“0″ align=“center“ animation=“fade“]

Weitere Informationen zur Ausstellung und zu dem Begleitprogramm unter: www.kunsthallewien.at

Ausstellungsansicht: Das Wunder des Lebens, Kunsthalle Wien 2014, Foto: Stephan Wyckoff: Jos de Gruyter & Harald Thys, De Drie Wijsneuzen, 2013, Courtesy: Isabella Bortolozzi Galerie, Berlin; Galerie Micheline Szwajcer, Antwerpen; und die Künstler

www.kunsthallewien.at

[dt_gap height=“10″]

Das Wunder des Lebens, Kunsthalle Wien 2014, Foto: Stephan Wyckoff: Jos de Gruyter & Harald Thys, De Drie Wijsneuzen, 2013 (Edition 1/3), Courtesy: Isabella Bortolozzi Galerie, Berlin; und die Künstler

[dt_gap height=“10″]
- Werbung
TEILEN
Vorheriger ArtikelDeborah Sengl
Nächster ArtikelJUBILÄUM – 20 JAHRE ROTE NASEN
Gaba

GABABE. Ursprünglich von Beruf Wiener Modeschöpferin. Die Liebe zum Schönen und ihr Gefühl für Stil und Trends führt die Hetzendorferin später zu Ihrer zweiten Berufung- Modische Trends und kulturelle Bewegungen aufzuspüren und darüber zu berichten. Schon während ihrer Tätigkeit als Modedesignerin arbeitet sie als Stilberaterin und Modejournalistin bei den angesagten Österreichischen Zeitschriften und Magazinen wie Maxima, Wienerin und Falter. Die Ausbildung zum Onlinemarketing Manager und ihre Social Media Ausbildung holt sie nach und betreut als PR Managerin ihre Klientel von SNIPVILLE im Ressort „Body&Soul“, „Shopping“ sowie „Kunst&Kultur“.

Sag uns deine Meinung