Die Chocolate Hills sind die bedeutendste Sehenswürdigkeit der Insel Bohol

- Werbung -

Die Chocolate Hills (deutsch „Schokoladenhügel“) sind eine ungewöhnliche geologische Formation, die zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der philippinischen Insel Bohol zählt. Insgesamt gehören zu der Formation 1268 nahezu perfekt halbkugel- oder kegelförmig gestaltete Hügel von etwa gleicher Höhe und Abmessung, die sich über ein Gebiet von mehr als 50 km² verteilen. Sie alle sind lediglich mit grünem Gras bewachsen, das sich während der Trockenperiode braun verfärbt und den Hügeln ihren Namen verleiht.

Als die bekannteste Touristenattraktion von Bohol sind die Chocolate Hills sowohl auf der Flagge als auch auf dem Siegel der Inselprovinz abgebildet und stehen allgemein für die natürlichen Sehenswürdigkeiten, die Bohol zu bieten hat.  Sie finden sich einerseits in der offiziellen Liste der Touristenziele der Philippinen, die Philippine Tourism Authority’s List, und wurden zudem zum dritten National Geological Monument (dt: nationales geologisches Denkmal) des Landes ernannt. Darüber hinaus sind sie zur Aufnahme in die Liste der UNESCO-Welterben vorgeschlagen.

via Chocolate Hills – Wikipedia.

Inspiriert wurde ich von dem außergewöhnlichen Blog: neverendingfootsteps.com/ unbedingt reinschaun!

- Werbung
TEILEN
Vorheriger ArtikelMiniature food
Nächster ArtikelA Perfume Smells Like An Apple MacBook

Wenn die Dinge sich anders entwickelt hätten, dann wäre ich jetzt Schriftsteller, Regisseur oder vielleicht auch Architekt. Ein Leben ist nicht genug für all die wunderbaren Möglichkeiten, die diese Welt uns bietet. Wer weiß, wohin die Reise weitergeht. In Snipville bleibe ich aber für immer.

Sag uns deine Meinung